• versandkostenfrei

    Versandkostenfrei

    ab 50€ deutschlandweit

  • gratis retoure

    Kostenlose Retoure

    deutschlandweit

  • schneller Versand

    schnelle Lieferung

    Lieferdauer 1-3 Tage

  • in Europa produziert

    Produziert in Europa

    zu über 90%

Was passiert im 3. Trimester?

  • Geschrieben am
  • 0
Was passiert im 3. Trimester?

Der Endspurt! Gerade im letzten Trimester wird alles beschwerlicher. Der Bauch ist groß, man bleibt ständig irgendwo hängen, bekleckert sich beim Essen und fühlt sich meistens nicht mehr ganz so wohl.

Du befindest dich nun im Endspurt. Nur noch 4 Monate bis zur Geburt. Bist du schon nervös? Oder freust du dich einfach dein Baby endlich auf dem Arm zu halten und kennen lernen zu dürfen? Bist du noch gespannt was da in dir geschieht? Sicher aber bist du gespannt was in den letzten 4 Monaten in deinem Bauch passiert und wie auch du dich veränderst.

 

Im 7. Monat öffnet der Fötus erstmalig seine Augen. Jetzt kann er hell und dunkel unterscheiden. Die Reifung der Lunge ist fast abgeschlossen, dadurch ist im Falle einer vorzeitigen Geburt die Chancen auf das Überleben des Säuglings deutlich erhöht. Welch ein Fortschritt! Jetzt geht es hauptsächlich noch ums Wachsen und Fett einspeichern, so dass er bei Geburt die Wärme halten kann. Am Ende des 7. Schwangerschaftsmonats ist der Fötus bereits circa 30 cm groß und wiegt etwas ein Kilo.

 

Der Fötus nimmt im 8. Monat weiterhin an Gewicht, durch Fetteinlagerung und Größe zu. Die Reifung der Geschlechtsorgane ist komplett abgeschlossen. Auch ein Tag-Nacht-Rhytmus, das heißt wass das Kleine sich bewegt und schläft ist feststellbar. Aber glaube nicht, dass es weiß, dass nun Nacht ist und jetzt geschlafen wird ;-) Meist sind die Zwerge im Bauch gerade in der Nacht sehr aktiv. Ende des 8. Schwangerschaftsmonats wiegt das Kleine circa 2 kg bei einer Größe von circa 40 cm.

 

Im 9. Monat ist der Platz schon sehr sehr eng in deinem Bauch. Schon bald ist eine vollständige Drehung nicht mehr möglich, daher dreht sich dein Baby bereits im 9. Monat in seine Geburtsposition. Erste Übungswehen setzen ein, aber keine Angst das ist ganz normal! Dein Baby verliert nun auch wieder seine Lanugo-Haare und es reagiert auf äußerliche Reize, wie Licht und Geräusche. Ist es sehr aktiv? Lege doch in die Nähe deines Bauches eine Spieluhr, vielleicht lässt es sich damit beruhigen - hilft dann auch später ;-) Dein Baby hat nun eine Größe von 45-50 cm und wiegt bereits zwischen 2,5 und 3 kg.

 

Der 10. Monat wird spannend. Das Größenwachstum im Bauch ist so gut wie abgeschlossen. Es nimmt nun nur noch an Gewicht zu. Jetzt kannst du von Tag zu Tag hibbeln, wann denn die Geburt los geht und dein Baby kommt.

 

Und du?

  • Linea Nigra, Linie vom Bauchnabel zum Schambereich wird sichtbar
  • Schwangerschaftsstreifen können sich bilden (bei 65% aller Frauen)
  • Übelkeit kann zurück kommen
  • du spürst dass dein Baby Schluckauf hat
  • häufiges Wasserlassen - Baby drückt auf Blase
  • gefühlte Atemnot, man kommt schnell zum Schnaufen
  • Bauch wird regelmäßig hart ohne zu schmerzen - Übungswehen
  • vermehrt Sodbrennen
  • nur noch kleine Portionen essbar - Baby drückt auf Magen
  • Verstopfung
  • vermehrt Ausfluss

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »
Powered by Lightspeed