• versandkostenfrei

    Versandkostenfrei

    ab 50€ deutschlandweit

  • gratis retoure

    Kostenlose Retoure

    deutschlandweit

  • schneller Versand

    schnelle Lieferung

    Lieferdauer 1-3 Tage

  • in Europa produziert

    Produziert in Europa

    zu über 90%

Gastbeitrag: Tragen ist Trend und sinnvoll

  • Geschrieben am
  • Durch Iris
  • 0
Gastbeitrag: Tragen ist Trend und sinnvoll

Tragen ist Trend – das lässt sich nicht länger verleugnen. Keine schwangere Frau kommt mehr an der Frage vorbei, ob sie sich ein Tragetuch oder eine Tragehilfe anschaffen will.

Die meisten entscheiden sich bereits in der Schwangerschaft dafür oder dagegen, wählen jedoch oftmals ganz selbstverständlich auch einen Kinderwagen.

Ich möchte dir heute etwas darüber erzählen, was eigentlich normal ist.

 

„Normal“ im Sinne von biologischer Erwartung. Wenn unsere Kinder auf die Welt kommen, haben sie erst einmal eine überschaubare Bandbreite von biologischen Bedürfnissen – Stillen (Saugen und Nahrung), Tragen (Körperkontakt), Wärme (Kleidung), Sicherheit, Luft & Sauberkeit.



Wie du siehst, funktioniert Tragen einfach als Mittel zum Zweck, dem Baby Sicherheit durch Körperkontakt zu geben. Direkt aus Mamas Bauch ist es in dieser Welt alles viel zu weit, die Arme und Beine spüren keine Begrenzung mehr – da bietet das Tragetuch eine bekannte und tröstende Enge für dein Baby.

 

Mit dazu hört dein Kind deinen Herzschlag, erkennt deinen Bewegungsrythmus (individuelles Bewegungsmuster) wieder, deine Stimme, deinen Geruch...all das bietet ihm Sicherheit. Sicherheit beruhigt und macht schläfrig. Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten!

 

Später kommen noch weitere Vorteile hinzu.

 

Sobald dein Baby wacher ist, so ab 2/3 Monaten, möchte es gerne mehr von der Welt sehen. Durch das Erleben auf Augenhöhe lernt es weitaus besser, die sozialen Zusammenhänge zu verstehen als aus dem Kinderwagen heraus. Weiterhin fördert Tragen die Tiefenmuskulatur, die bei Bewegungen des Tragenden permanent angesprochen wird. Dadurch haben häufig getragene Kinder ebenso einen motorischen Vorteil gegenüber ihren Kinderwagen-Kollegen.

 

Ein orthopädischer Vorteil des Tragens für das Baby ist die gesunde Hüftreifung. Denn in der Anhock-Spreiz-Position kann das noch weiche Hüftgelenk in Ruhe reifen und verknöchern – „Viellieger“ haben da einen ganz klaren Nachteil und nicht selten Entwicklungsverzögerungen.

 

Der weitaus größte Vorteil vom Tragen aber sind die freien Hände!

 

Denn sein Kind ständig auf dem Arm zu halten, erschwert für viele Eltern nicht unwesentlich den sowieso schon schwierigen, weil veränderten Alltag. Sich das Baby umschnallen und schnell mal eben den Geschirrspüler auszuräumen oder zu staubsaugen, erhöht im großen Maße die Selbstständigkeit und Flexibilität der Eltern. Für die psychologische Verfassung von Eltern und der Bindung zum Kind ist das nicht unwesentlich.

 

Über das Tragen sind schon Bücher geschrieben worden, daher will ich es möglichst kurz halten. Ein Tragetuch oder eine Tragehilfe zu kaufen, ist bindungsfördernd, hilfreich und kommt den Bedürfnissen des Kindes entgegen. Einen Kinderwagen zu  haben, kann sinnvoll sein – größtenteils für die Eltern.

 

Welche Tragehilfe die Richtige für dich ist, oder wie du ein Tragetuch richtig bindest, das zeigt dir am zuverlässigsten eine ausgebildete Trageberaterin. Denn richtiges Tragen ist bequem und macht KEINE Rückenschmerzen.

 

Iris Steger berät seit 2014 Eltern, die ihre Kinder gesund und bequem tragen wollen. Zusätzlich leitet sie BabySteps-Kurse, ein liebevolles, bindungszentriertes Konzept für Eltern mit ihren Babys. Ihre Leidenschaft ist das Aufräumen mit lieblosen Ammenmärchen!

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »
Powered by Lightspeed